Coverdesign: frey-d-sign
unter Verwendung eines Motivs von Bruce Rolff/123rf

Mit viel Sensibilität und ohne effektheischende Katastrophenszenarien erzählt der Roman die Geschichte einer Schicksalsgemeinschaft, die der Auslöschung ganzer Zivilisationen standhält.

Was sagt der Klappentext?

„Sie sind ein ungleiches Paar: Der Geschäftsmann Gabriel, der seine Frau bei einer Attacke außerirdischer Monster verloren hat, und sie sechzehnjährige Nika, die seit ihrer Entführung durch die Aliens deren Kommunikation im Kopf mithören kann. Als Team sollen sie der Geheimorganisation SMART (für Abkürzungs-Geeks: Selected Measures and Research Team) helfen, die Invasoren aufzuspüren, doch erweisen sich die Ignoranz und Aggressivität der Menschheit als die größte Bedrohung. Während die Erde unaufhaltsam im Chaos versinkt, gelingt es Gabriel und Nika, das Rätsel um die Herkunft der Eindringlinge zu lösen – und dies ist erst der Anfang einer fantastischen Reise durch fremde Dimensionen, die ihr Leben für immer verändern wird.

Das Ende der Welt, wie wir sie zu kennen glauben. Doch nicht das Ende aller Dinge. Oder fängt hier alles gerade erst an?“

Eine Beziehung zwischen einem Mann mittleren Alters und einem weiblichen Teenager zu beschreiben, muss nicht zwingend in den Sumpf schwüler Altherren-Fantasien führen. Zwar ist es naheliegend, dass die Teenagerin Nika reflexhaft mit „Verliebtsein“ auf die einzige Person, der sie in ihrer schwierigen Lage vertraut, reagiert. Doch Gabriel, der sich einst geschworen hat, „keine Kinder in diese Welt zu setzen", akzeptiert seine neue Rolle als Ersatzvater und wächst daran. So entwickelt sich die Beziehung über einen Abstecher ins Buddy-Stadium, markiert durch ein nächtliches Tequila-Besäufnis in der Wüste von New Mexico, zu einer Partnerschaft, die selbst extremsten Bedingungen standhält. Das Ganze völlig keimfrei zu halten, wäre natürlich völliger Blödsinn. Deshalb habe ich eine Nebenfigur eingeführt, die den Lolita-Aspekt mit schlüpfrigen Kommentaren zur Sprache bringt und Gabriels Haltung dadurch eine noch glaubwürdigere Kontur verleiht.

Dass der Unterhaltungsfaktor nicht zu kurz kommt, belegt diese Rezension auf amazon.de:

Hat mich voll überzeugt 12. Juli 2018
Format: Kindle AusgabeVerifizierter Kauf
Dass diese Geschichte so toll ist, hätte ich nach dem Lesen der Beschreibung nicht gedacht. Hier geht es um eine Invasion mit grässlichen Kreaturen, Alternativwelten und viel Spannung, das alles erwartet die Leser. Also ich war begeistert.